15.4.

Mit einigen Schwierigkeiten haben wir schließlich den Weg aus Belgrad heraus gefunden. Die Straßen sind inzwischen merklich schlechter und der Verkehr rau. Durch Obst- und Weinfelder geht es durch hügelige Landschaft entlang der Donau. Kurz nach der Burg Golubac finden wir einen schönen Platz. Bisher der schönste Übernachtungsplatz. Jakob fischt einen beachtlichen Zander fürs Abendessen!

Der Fluss ist jetzt eng zwischen den Bergen. Beeindruckende Landschaft. 

Schreibe einen Kommentar