Bulgaria

Nach einer verregneten Nachtschafften wir es nach mehreren Versuchdn von unsrem Übernachtungsplatz auf die Hauptstraße (Heckantrieb ist nur manchmal cool). Der Wegführte uns über sanfte Hügel und Täler. Frühstück in einem kleinen Dorf zusammen mit Schulkindern. Übliches Pausenbrot: Toastbrot mit Ketchup und Mayo. Wir wollten das AKW Belene (siehe Wikipedia) besichtigen, dies war leider nicht möglich, da dort inzwischen ein Gaskraftwerk gebaut wird. Die geplanten Dimensionen lassen sich anhand der vorhandenen Infrastruktur erahnen. Weiterfahrt nach Silistra mit kurzem Zeischenstopp in Ruse. Die Straßensindplötzlich  erstaunlich gut und fast schon einschläfernd. Suche nach einen Restaurant in Silistra gestaltet sich als schwierig. 

Schreibe einen Kommentar